Fenster und Glasscheiben als Flipchart nutzen

banner_tipps_tricks_fenster_flipchart

Fenster und Glasscheiben sind eine praktische Alternative zum Flipchart. Sie brauchen nicht viel, um eine Scheibe als Tafel zu nutzen: Flüssigkreidestifte und ein Tuch. Empfehlenswert sind die Edding 4090 Flüssigkreidestifte, die es in verschiedenen Farben und Stärken gibt.

tipps_tricks_fenster_flipchart_1

1. Punkt

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man Fenster sinnvoll in Präsentationen einbaut. Pausen Sie beispielsweise fertige Texte und Bilder auf Glasscheiben ab. Drucken Sie dazu Ihren Text oder Ihr Diagramm vorab in der richtigen Größe und einem schönen Font auf Papier ab. Vor Ort in der Location kleben Sie die Worte von der anderen Seite mit Kreppband an die Glasfläche.

tipps_tricks_fenster_flipchart_2

2. Punkt

Malen Sie dann mit einem Edding4090 die Konturen nach. Suchen Sie sich dabei einen sicheren Stand, damit Sie die Linien so gerade wie möglich nachzeichnen.

tipps_tricks_fenster_flipchart_3

3. Punkt

Und schon haben Sie Ihr Tafelbild auf eine Glasscheibe gebracht. Natürlich sollten sich die Fenster noch öffnen lassen und Sie müssen von außen sicher an die Glasscheibe herankommen. Die benutzen Fläche lässt sich hinterher einfach und schnell mit einem feuchten Tuch rückstandlos reinigen.